top of page

Wenn Brände und Einbrecher den Hausrat gefährden


Frau an Kerzen

So schön die Vorfreude auf die Feiertage und den Jahreswechsel ist – mit Beginn der Adventszeit steigen zwei Risiken in allen Haushalten: Zum einen erhöhen die gemütlichen Stunden bei Kerzenlicht und offenem Kaminfeuer das Brandrisiko. Der Verband der Versicherten registriert jedes Jahr, nur zur Adventszeit, mehrere tausende zusätzliche Wohnungsbrände.

Zum anderen ist der Dezember der Monat mit dem geringsten Tageslicht und somit auch immer die Hochsaison für Einbrüche in Wohnungen und Häusern. Binnen weniger Sekunden sind Fenster oder Türen aufgehebelt und die Diebe samt Wertsachen schon wieder verschwunden. Während in Wohnungen und Mehrfamilienhäusern die Eingangstür die Schwachstelle ist, sind es in Einfamilienhäusern die Fenster, durch die die Einbrecher kommen. Entsprechend sollten Bewohner die Schutzvorrichtungen prüfen und gegebenenfalls nachbessern.



Leistung in der Hausratversicherung

Wegen Inflation: Versicherungssummen prüfen


Kommt es dennoch zu einem Schaden, ist Versicherungsschutz wichtig. In erster Linie geht es um die die Hausratversicherung. Diese zahlt nicht nur den Ersatz gestohlener Wertgegenstände oder für Beschädigungen an Inventar, sondern übernimmt auch die Schäden für zerstörte Türen und Fenster und gegebenenfalls Hotelkosten.

Wichtig ist, den Hausratschutz regelmäßig prüfen zu lassen. So kann sichergestellt werden, dass die Versicherungssummen (z.B. für Wertsachen, Schmuck, Bargeld) noch zum aktuellen Besitz passen. Gerade durch die Inflation sind die Anschaffungskosten vieler Dinge gestiegen, sodass der Hausrat die ursprüngliche Versicherungssumme übersteigt. Es besteht dann eine Unterversicherung. Mit einem Check kann das vermieden und stets das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bei der Hausratversicherung gesichert werden.   

7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Jetzt den bestehenden Versicherungsumfang checken lassen

Loennig-Finanz

Bremer Weg 22

29308 Winsen/Aller

0162 3085416

  • Facebook
  • Instagram

Danke, wir werden uns bei dir melden

bottom of page